Wie komme ich zu einem Windrad?

Vor der Errichtung Ihrer Anlage ist es erforderlich, ein Ansuchen um Bewilligung auf Ihrem Gemeindeamt, der Bezirkshauptmannschaft und bei ihrem Energieversorgungsunternehmen einzureichen.
 
Dazu bekommen Sie von uns folgende Unterlagen:
  • Ansuchen (Original) in 3-facher Ausfertigung
  • Technische Unterlagen in 3-facher Ausführung
  • Statik für Fundament in 3-facher Ausführung 
  • Lageplan Ihres Grundstückes worauf der Standort des Windrad bzw. die Abstände zu den umliegenden Gebäuden eingezeichnet sind
Diese Unterlagen werden Ihnen von der Firma Schachner Wind GmbH zur Verfügung gestellt.
Gerne übernehmen wir auch die Einreicharbeiten für Sie.

Was muss bauseits beigestellt werden?

  • Fundament laut mitgelieferter statischer Berechnung, durchgeführt von einem konzessionierten Bauunternehmen mit Bestätigung der plangerechten Ausführung!
  • Konzessioniertes Elektrounternehmen zum ordnungsgemäßen Anschluss der Anlage nach ÖVE nach Anweisung durch die Firma Schachner Wind GmbH
  • Blitzschutzerdung für Turm
  • Grabungsarbeiten
  • Kabel vom Generator bis zum Gleichrichter

Netzeinspeisung?

Wenn Sie die Windenergie bzw. den Überschuss ins öffentliche Netz einspeisen wollen, benötigen Sie einen Vertrag mit ihrem Netzbetreiber. Zusätzlich benötigen Sie einen Vertrag mit einem Energielieferanten Ihrer Wahl. Die Firma Schachner Wind GmbH unterstützt Sie natürlich auch hierbei.
Kleinwind GmbH | Telefon: +43(0)7477/429 73 | Fax: +43(0)7477/429 73-13 | Email: office@kleinwind.at
© 2016 KLEINWIND - all rights reserved